Charly, unsere Wachgans ist 2 Tage nach der ersten Ankündigung geschlüpft! 

 

Charly, unser entzückende Gans hat sich schon angekündigt. So 8 Tage nach dne Hühnern hat er ein kleines Loch in sein Ei gemacht und schon muter kommuniziert. Er hat gepiepst. Wir haben dann seine Stimme immmitiert und er hat geantwortet. Dann, ich meine es war am 13 März 2021 ist er dann gesschlüpft. In der Nacht um ca. 2 Uhr hörte ich ein anderes Geräusch wie vorher. Da fand ich ihn im Brutkasten, komplett zernudelt in der Ecke. 

Gefrohren hat er auch schon, da wieder mal unser Brutkasten abgestürzt ist. Ich habe ihn dann in den Händen gewärmt und der Maria gerufen. Nach ca. einer halben Stunde war er halbwegst trocken und so kam er dann zu seinen Hühnergeschwistern in das Hühnergehäuse, unter die Wärmelampe.

Die Hühner sind natürlich gleich gnadenlos über ihn drüber gestiegen. Der Versuch, ihn ein wenig abseits zu positionieren schlug fehl, Charly wollte dabei sein. Er hat sich genau so gelegt dass die Hühner beim wechseln von einem Stallteil in den anderen am Kopf gestreift hat. Es ist genial, so ein Charakter mit so einer Präsenz!

Charlys erste Fotos!

 

Es ist unglaublich, was für einen Karakter diese Gans hat und wie er seine Aufgaben, seine Hühnergeschwister zu beruhigen, auszugleichen und zu bewachen. Schon am 2. Tag haben sich die Kücken um ihn geschaart und er hat die Aufgabe voll  und ganz angenommen. Seit dem ist die Hühnerschahr ausgeglichener, mutiger und friedlich. Vorher haben sie teilweise aufeinander herum gehackt. Das ist inzwischen komplett vorbei. Hakuna Matata!!!

Charly ist der Chef, mit neuer Frisur wie sichs ghört!