Viel Ertrag, viel Freude, mäßig Arbeit! Eine geniale Mischung!

 

Wir machen ger­ade die Erfahrung, was zwar all­ge­mein bekan­nt ist, für uns aber den­noch eine neue, großar­tige Erfahrung darstellt. Per­makul­tur ist ein Naturkon­former Kreislauf.

Wenn ich rund um mich schaue, dann arbeit­en die Bauern viel, spitzen mit gifti­gen Sub­stanzen, stre­it­en sich mit Par­a­siten, ern­ten großteils riesige Pflanzen mit mehr oder weniger keinem Inhalt. Leeres, giftiges Wass­er kön­nte man über­spitzt sagen.

Auch in der Bio-Gärt­nerei ist der Kampf mit oder gegen Par­a­siten enorm. Mir wurde prophezeit, dass ich, umgeben von Chemiebauern einen enor­men Par­a­siten­druck haben werde.

Bish­er nicht. Außer anfänglich ein paar Läusen auf den Kraut­blät­tern, ein paar Kohlweißling Rau­pen und eini­gen Stinkwanzen auch auf den Kraut­blät­tern ist bish­er kaum was zu find­en. Sog­ar die Tomat­en gedei­hen enorm gut und Parasitenfrei.

Die Blat­tläuse wur­den von den Marienkäfern ver­speist, die Kohlweißling Rau­pen habe ich ein­mal abge­sam­melt und die Stinkwanzen haben wir ein paar mal abge­sam­melt und den Hüh­n­ern zur Trans­for­ma­tion gegeben. Das wars. Jet­zt, am 21. Mai. 2021 finde ich noch da und dort einen Stinkkäfer. Son­st nichts.

Dün­gung

Unkraut

Parasiten/Fress­feinde

Als Dünger ver­wen­den wir ein Jahr alten Ziegen- und Schaffs­mist, Stein­mehl, Reste von der Pilz­zucht, Kräuter­brühen und gele­gentlich Min­er­alien wie Mag­ne­sium, Kalz­i­um oder Bor.

Unkraut in dem Sinne haben wir nicht. Die Pflanzen, die wir nicht im Gemüse­beet wollen füt­tern wir den Hüh­n­ern. Die freuen sich, auch in der trock­e­nen Jahreszeit frische Pflanzen (Hüh­n­er­salat) zu bekommen.

Par­a­siten wie Läuse, da hat die Natur schon ein Gle­ichgewicht mit den Marienkäfern geschaf­fen. Rau­pen und Käfer sam­meln wir ab und geben sie den Hüh­n­ern. Kreis­laufwirtschaft. Aber auch hier, nach ein paar mal absam­meln kommt kaum noch was nach.

 

 

Liked it, click Char­ly, our goose? Take a sec­ond to sup­port Par­adis­egar­den Cyprus on Patreon!
de_DE
Powered by TranslatePress »