Die Sonne manifestiert sich!

Die Sonne manifestiert sich!

Die Sonne mitten im Garten!

Sonnenblume aus Oberösterreich, also die Samen davon. Maria hat Sonnenblumen Samen von ihrer Mutter mitbekommen, weil sie so viele schöne Blüten machen. Und hier auf der Sonneninsel können wir uns an diesen schönen Blumen erfreuen.

In unserem vorhergen Garten hatten wir eine Sonnenblume, die war ca. 3 – 3,5 Meter hoch. Vielleicht bekommen wir so was hier auch einmal zu sehen.

Nach dem doch einige Dinge, vor allem die Tomaten (ein in die Hose gegangenes Experiment) daneben gegangen sind ist das doch sehr erfreulich.

Hier in diesem Klima, bei dem Boden und den vielfach anderen Parasiten wie in Mitteleuropa gibt es viel zu lernen. Was schön ist, der Boden verbessert sich mit Mulch, Mist und Kompost ständig.

Riesen Mengen Schafs- und Ziegenmist!

Riesen Mengen Schafs- und Ziegenmist!

Juhuuu, solche Mengen an Mist und Zukunftskompost!

Wie im Schlaraffenland. Derzeit gibt uns ein Schäfer seinen ganzen Mist von zirka 200 Schafen und Ziegen.

Da dieser Schäfer, Kristos, die Ziegen durch das ganze Gemeindegebiet und die Felder in ganz Maroni zum grasen bringt, bekommen diese Tiere vielfältiges, vielfach auch biologisches Futter, was sich natürlich auch prima auf den Mist auswirkt.

Natürlich ist der Nachteil, dass auch viele Pflanzensamen mit dabei sind die dann auch im Garten als „Unkräuter“ wachsen. Den Mist könnte man von den Hühnern „reinigen“ lassen da diese ja so ziemlich alles an Samen heraus picken, doch bei der Menge ist es ein wenig viel.

Für den Sommer ist es gut, da es zwar Arbeit macht, jedoch Frischfutter für die Hühner, Gänse und Enten ist, was sie unbedingt brauchen. Was aber hier nur wächst wenn man sich darum umschaut. Die Wiesen und Felder trocknen an sich komplett aus.

Außerdem ist der Bauer extrem ungeduldig, da ja alles seinen Preis hat. Er möchte dass ich das so schnell wie möglich aus seinen Gehegen hole, was aber mit meinem kleinen Trecker, mit dem Einachser extrem viel Zeit in Anspruch nimmt, da er doch nur mit einer Geschwindigkeit von viellicht 5 – 6 km/h fährt. Na ja inzwischen hat ihm ein Freund erklärt dass wir neben dem Gärtnern auch noch andere Arbeiten haben und nicht nur seinem Mist nachlaufen können (Smile).

Eine tolle Sache, um das gesamte Grundstück zu düngen und lebendig zu machen.

Heilen der Erde – Healing the Soil

Heilen der Erde – Healing the Soil

In English see below

In diesem Video werden verschiedene Möglichkeiten aus unterschiedlichen Ländern und Kontinenten  gezeigt, wie die Erde durch eine Vielfalt und einem Gleichgewicht von Mikroben balanziert und geheilt werden kann.

Zudem sind dies Methoden die kaum Geld kosten und für Gärtner und Bauern, die natürlich arbeiten höchst interessant sind.

Jadam ist eine koreanische, natürliche Anbaumethode wie sie auf Kaua’i trainiert und praktiziert wird. Lokal angewandte und produzierte Methoden zur Düngung, zum Pflanzenschutz und der Biosanierung von Farmen und Land. Sehr kostengünstige biologische Anbaumethoden.

This video shows different ways from different countries and continents how the Earth can be balanced and healed through a diversity and balance of microbes. In addition, these are methods that cost hardly any money and are highly interesting for gardeners and farmers who work naturally. Jadam is a Korean, natural cultivation method as it is trained and practiced on Kaua’i. Locally applied and produced methods for fertilization, plant protection and bioremediation of farms and land. Very cost-effective organic farming methods.

Heilen der Erde – Healing the Soil

Unabhängigkeit von chemischen Pestiziden

Das ultimative Ziel von JADAM ist es, den Landwirten die Landwirtschaft zurückzugeben. Durch die Methode von JADAM kann die Landwirtschaft extrem kostengünstig und vollständig biologisch werden, und die Landwirte können wieder die Meister der Landwirtschaft werden.

Die Landwirte verfügen über das Wissen, die Methode und die Technologie der Landwirtschaft. Wenn der ökologische Landbau einfach, effektiv und kostengünstig wird, kann er endlich zu einer praktischen Alternative werden. Landwirte, Verbraucher und Mutter Natur werden sich alle über diese herrliche neue Welt freuen, die wir öffnen möchten. Lassen Sie uns alle die Ultra-Low-Cost-Landwirtschaft vorantreiben. JADAM hat die technischen und praktischen Herausforderungen des ökologischen Landbaus vollständig gemeistert. Stellen Sie Ihre eigenen leistungsstarken natürlichen Pestizide, mikrobiellen Inputs und Düngemittel her. JADAM zielt darauf ab, eine landwirtschaftliche Revolution mit extrem kostengünstiger Landwirtschaft in der Welt zu schaffen. Unsere Landwirtschaft muss unabhängig von kommerziellen Monopolgesellschaften sein. Die Landwirte müssen die INITIATIVE in der Agrartechnologie übernehmen. JADAM-Bücher sind weltweit bei Amazon.com erhältlich. Es wird derzeit ins Englische, Italienische, Chinesische, Japanische und Koreanische übersetzt und wird in Zukunft in verschiedene Sprachen übersetzt.

JADAM Organic Farming Book : https://amzn.to/35Idkml 100 Herbs Book : https://amzn.to/3hx9Mph Libro de agricultura ecológica de JADAM : https://amzn.to/35BPE2F Libro de 100 hierbas : https://amzn.to/35DbRgM 한국어 유기농업: https://amzn.to/35A0BC0 한국어 산야초: https://amzn.to/35ABYF9

JADAM Organic Farming (Englisch): https://amzn.to/3cVCiym JADAM Organic Farming (Koreanisch): https://amzn.to/2MPLrxK JADAM Agricultura Ecológica (Español): https://amzn.to/30Ccsx3 100 Kräuter (Englisch) https://amzn.to/2XQUAwn 100 Kräuter (Koreanisch) https://amzn.to/2MQiguF amazon.com: https://amzn.to/2kh7lzo amazon.ca: https://amzn.to/2lOLTCi amazon.de: https://amzn.to/2W0RYte https://amzn.to/2PbTWFR Amazon.it: https://amzn.to/32CcCTc https://amzn.to/32CN6Nv amazon.es: https://amzn.to/2W9KyEk https://amzn.to/2JqEiTB amazon.fr: https://amzn.to/31C8KQO https://amzn.to/2Jb6ycA amazon.de: https://amzn.to/2Pa06Gu https://amzn.to/2pHXapM amazon.co.jp: https://amzn.to/2mfSLZF Über Youngsang Cho Youngsang Cho ist Bio-Bauer. Cho lernte Natural Farming von seinem Vater Hankyu Cho (Korea Natural Farming, KNF), der sich seit den 1960er Jahren für Umweltlandwirtschaft einsetzte. Die Familie Cho ist seit der dritten Generation im ökologischen Landbau tätig. Cho diente in 706 Spezialeinheiten und absolvierte die Aju University (Bachelor, Chemie) und die Chungnam National Uni (Master, Gartenbau). Cho hat den Ph.D. Kurs vom Institut für Agrarbiologie an der Chonbuk National University. Cho begann 1989 mit dem ökologischen Landbau. Durch jahrzehntelange Praxis und Forschung schuf er ein neues Ultra-Low-Cost-System für den ökologischen Landbau, das auf der Landwirtschaft seines Vaters und der traditionellen asiatischen Landwirtschaft basiert. Er gründete 1991 „JADAM“. 2019 hatte JADAM mehr als 70.000 Mitglieder. Erfindungen von Youngsang Cho (Alle Erfindungen sind im JADAM Organic Farming-Buch enthalten): JADAM Netzmittel (ohne Erhitzen hergestellt), JADAM Schwefel (ohne Erhitzen hergestellt), JADAM Microorganism Solution mit Kartoffeln, JADAM Microorganism Solution mit gemischten Körnern, natürliches Pestizid gegen Reis-Bakanae-Krankheit, natürliches Germizid gegen Anthracnose und Blattfleck, natürliches Fungizid gegen Mehltau & Falschen Mehltau, natürliches Pestizid gegen Blattläuse & Milben, natürliches Pestizid gegen Tabakmotte & Rübenwurm, natürliches Pestizid gegen Stinkbug & Mealybug, natürliches Pestizid gegen Schnecke & Schnecke, natürliches Pestizid gegen Zitrusflachpflanze, natürliches Pestizid gegen Reiswasserrüsselkäfer , Beseitigung von Fliegen aus Tierhaltung, Naphthalin-Pestizid, natürliches Pestizid gegen Hühnerläuse, natürliches Pestizid gegen Kaffee-Beerenbohrer, natürliches Pestizid gegen Papaya-Mehlwanzen. Zutaten für JADAM: http://en.jadam.kr/com/ingredient.html Youtube: https: //www.youtube.com/c/Jadamorgani … Facebook: https://www.facebook.com/jadam.korea Instagram: https: //www.instagram.com/jadamorgani … JADAM-Website: http://m.en.jadam.kr

Heilen der Erde – Healing the Soil

Biolit bei Tieren und Pflanzen

Biolit ist ein Urgesteinsmehl aus feinst vermahlenem Diabasgestein (Lavagestein). Es stammt aus dem Hartsteinwerk Kitzbühel und wird bei der Bearbeitung bereits mit Effektiven Mikroorganismen besprüht. Das Besondere von Gesteinsmehlen ist das Silizium, welches ein wichtiger Bestandteil im Nährstoffhaushalt der Pflanze ist.

Quelle der folgenden Texte Anwender- und Forschungsberichte

Effizient gegen die rote Vogelmilbe

Kieselgur gilt als Mittel der Wahl bei Befall mit roter Vogelmilbe. Dr. Andrea Berger: “Das habe ich auch verwendet, aber es hat nicht so gut gewirkt wie Biolit. Ich habe mit Biolit den ganzen Stall bestäubt, also die Wände, Decken, Ritzen und die Nester. Das Problem der Vogel-Milben bin ich nun völlig losgeworden.”


Weniger Ammoniakverluste in der Gülle

Das Austrian Research Center ARC, Abt. Umweltforschung, A-2444 Seibersdorf, hat am 06.10.2006 Rindergülle in Bezug auf die Ausgasung von Ammoniak getestet. Durch Zugabe von 5% BIOLIT reduzierten sich die Werte um 27%. Durch Zugabe von Kalk erfolgte keine Reduktion der Ausgasung von Ammoniak.

Mehr Regenwürmer“

„Bemerkt wurde die starke Vermehrung der Regenwürmer und auch das lockere Erdreich. Dr. Diethard Stelzl hat bei uns die Bovis-Einheiten des Biolit gemessen und stellte einen hohen Gehalt an Biophotonen fest.”

Anrainer erfreut über weitaus weniger Geruch

“Durch Einsatz von BIOLIT konnte die Geruchsbelästigung für die Anrainer stark minimiert werden. Dies führte zu einer reibungslosen Bewirtschaftung der siedlungsnahen Flächen. Diese Wirkung wurde durch Einblasen von 22 to BIOLIT auf 1.000 m3 Gülle und Ausbringung auf Grünland erzielt.“

Schnellere Umwandlung der Organik

“Bei behandelter Gülle oder Mist wird die Grasnarbe nicht verbrannt und wächst ohne Schockunterbruch weiter. Die Gülle bleibt flüssiger und bildet keine Schwimmdecke mehr.”

Biolit als Einstreu für die Liegeboxen

“Ich verwende Biolit seit 3 Jahren. Jeden Tag werden die Liegeboxen der Kühe mit ca. 0,8 kg pro Box eingestreut. Vorher hatte ich öfter verstopfte Güllekanäle. Seit ich Urgesteinsmehl verwende, ist das Geschichte.”

Bessere Verfügbarkeit von Stickstoff

“Es kommt zur Verbesserung des Bodenlebens und der besseren Stickstoffbindung in Zusammenhang mit der Ausbringung und damit erhöhter N-Verfügbarkeit für die Pflanzen.”

Merkbarer Rückgang der Geruchsbelästigung

“Auf der Mülldeponie Riederberg in Bruckhäusl (Nähe Wörgl, Österreich) “fressen” Mikroorganismen den Gestank. Nach 7 Wochen Test mit BIO-LIT registriert die seit Jahren unter dem Gestank leidende Bevölkerung erstmals einen merkbaren Rückgang der Geruchsbelästigung.”

Hahnenfuß verschwindet

„Das kräftige Grün und das Verschwinden des giftigen Hahnenfußes auf unseren gedüngten Feldern wurde bereits im 2. und 3. Jahr der Anwendung auch von unseren Feldnachbarn festgestellt.”

Kartoffelkäfer meiden mit Biolit behandelte Blätter

„Es liegen zwei Kartoffeläcker nebeneinander. Der eine ist mit Biolit behandelt, der andere nicht. Entfernt man einen Kartoffelkäfer aus dem unbehandelten Bestand und setzt diesen auf ein mit Biolit behandeltes Kartoffelblatt, dann fliegt er ziemlich schnell wieder auf seinen Ursprungsacker zurück, weil die Biolit-behandelten Blätter viel zu hart für seine Freßwerkzeuge sind.“