+357 99 180 557 info@paradisegarden-cy.com

Im Grün­haus geht ger­ade die Post ab. Let­ztes Jahr waren wir ja noch Frischlinge, hat­ten keine Ahnung, beson­ders keine Ahnung was Zypern und Garten anbe­langt. Da ist vieles daneben gegangen.

Wir haben dazu gel­ernt, hat­ten auch gute Fre­unde die uns Tips gegeben haben wie Halalam­bous oder Dim­itris und so schaut es heuer viel viel bess­er aus. Lei­der hat uns die Kälte vor ein paar Wochen, total ungewöhn­lich in dieser Gegend die Tomat­en, sowohl die Blüten als auch so nach und nach die Pflanzen zer­stört, im Grün­haus wohlge­merkt. Na ja, was soll man machen.

Doch jet­zt pfeifft es, wächst wie ver­rückt. Vor ein paar Tagen haben wir ca. 100 Pflänzchen in den Garten gepflanzt. Die restlichen Babypflanzen und die inzwis­chen großen Gewächse gedei­hen prächtig.

Kraut, Kür­bis, Zuc­ck­i­ni, Salat, Chilli, Auberginen, Papri­ka, alles wächst und gedei­ht. Nur die Tomat­en hat es uns wieder ein­mal erwis­cht. Na ja, was kann man machen, die Natur ist unberechenbar. 

Aber keine Panik, wir wer­den in Bälde die besten Tomat­en auf der Insel haben, hof­fen wir zumindest. 

Was sehr auf­fal­l­end ist. Man merkt dass die Erde schon seit ein­dreivier­tel Jahren nicht mehr mit Chemikalien attakiert wor­den ist. Die Schwingung ist wesentlich bess­er als let­ztes Jahr, der Boden erholt sich und da wo wir nach­helfen ist der Boden schon richtig gut. Würmer, an sich in dieser Gegend sel­tener als Gold find­en wir inzwis­chen über­all. Rund um die Bäume, in den Beeten, über­all Würmer. Gut, wen inter­essiert das? Den Gärt­ner natür­lich weil es ein aus­ge­sprochen gesun­des Zeichen ist. 

Liked it, click Char­ly, our goose? Take a sec­ond to sup­port Par­adis­egar­den Cyprus on Patreon!
This site is registered on wpml.org as a development site.